Service für Selfpublisher

Werden Sie Selfpublisher bei der Edition AVRA, ohne alles selbst machen zu müssen! 













300 Seiten • Taschenbuch (Paperback)
EUR 14,90 • ISBN 978-3-946467-47-2

-> Bei Amazon bestellen

Auch als E-Book erhältlich:

BUCH BESTELLEN

300 Seiten • EUR 10,99
ISBN 978-3-946467-48-9

-> Bei Amazon bestellen

Nicolae Dabija

Die Hausaufgabe

Roman


Mircea ist eines von vielen Kindern in einem Waisenhaus in der Sowjetunion. Die Herkunft des kleinen Jungen ist unklar. Nur sein Vorname scheint gewiss, denn diesen trägt er als Tätowierung auf seinem Unterarm. Als eines Tages ein Mann namens Mihai Ulmu auf der Bildfläche erscheint und behauptet, Mirceas leiblicher Vater zu sein, beginnt für den Leser eine Reise in die Tiefen der bessarabischen Historie (heute Republik Moldau), verbunden mit der Sowjetunion am 28. Juni 1940.
Nicolae Dabijas Roman „Die Hausaufgabe“ ist ein literarischer Genie­streich. Fesselnd, ergreifend und authentisch schafft er es, durch die Beschreibung eines ganz besonderen Liebespaares die Geschichte einer ganzen Kriegsgeneration zu erzählen.  

 


Über den Autor

Nicolae Dabija, 1948 im rumänischen Codreni (Republik Moldau) geboren, arbeitet als Journalist, Politiker und Lyriker. Nach seinem Stu­dium der Philologie beschäftigte er sich ausgiebig mit der Geschichte Rumäniens und der bessarabischen Bevölkerung und setzte sich außer­dem für die internationale Anerkennung der rumänischen Kultur ein. Für sein Engagement sowie sein literarisches Werk erhielt Dabija zahlreiche Auszeichnungen.

Pressestimmen

"Der Autor Nicolae Dabija schafft es, den Leser bereits nach wenigen Seiten in seinen Bann zu ziehen. Man kann von einem literarischen Genie­streich bei dem Roman „Die Hausaufgabe“ sprechen. Das Werk aus dem Frieling-Verlag in Berlin aus der Edition AVRA ergreift, fesselt, fasziniert den Leser und nimmt ihn auf eine geschichtliche Reise mit. Der blutige Zweite Weltkrieg ist gerade erst beendet worden und in der Stalin-Ära sucht ein Vater im Riesenreich UdSSR nach seinem Sohn Mircea. Der Schriftsteller Nicolae Dabija bringt dem Leser die Zeit kurz nach Kriegsende in der Sowjetunion und dem zu ihr gehörenden Bessarabien nahe." Volker Neef, Düsseldorfer Blatt

-> weiterlesen