Service für Selfpublisher

Werden Sie Selfpublisher bei der Edition AVRA, ohne alles selbst machen zu müssen! 


60 Seiten • Taschenbuch (Paperback)
ISBN 978-3-946467-60-1 • EUR 13,90

-> Bei Amazon bestellen



60 Seiten • Taschenbuch (Paperback)
ISBN 978-3-946467-50-2 • EUR 13,90

-> Bei Amazon bestellen

Rüdiger Freiherr von Neubeck

Liebeserklärung an Meisenheim in der Pfalz

Gedichte

Meisenheim am Glan, die träumerische pfälzische Perle, wird vom kreativen Lyriker Rüdiger Freiherr von Neubeck in verinnerlichten Versen feinsinnig poetisiert. Auf geheimnisvolle Weise nimmt so das Bild dieser einzigartigen Stadt vor dem Auge des Betrachters Gestalt an. Das lyrische Ich schaut hinab ins traute Tal auf das glitzernde Flüsslein Glan, um alsbald dann durch die uralten Gässlein zu wandern, vorbei am spätgotischen Rathaus, über den geschäftigen Marktplatz hin zu prachtvollen Kirchen, herrschaftlichen Häusern und hellen Edelhöfen. Ein Paradies für Geist und Seele, der Geschichte zutiefst verpflichtet, dem der Autor innig zugetan ist. Erneut kontrastiert von Neubeck hier traditionelle und eher moderne Lyrik in sprachlicher Anmut und rhythmischer Eleganz, fügt sie schwebend zusammen, legt dem Leser Landschaft und Historie zugleich ans Herz und gestaltet damit die Liebeserklärung an eine Stadt…



Rüdiger Freiherr von Neubeck

Mein Traum von Kirrweiler

Gedichte

Der Traum von Kirrweiler, welchen der Autor Rüdiger Freiherr von Neubeck in seinem lyrischen Werk plastisch gestaltet, rankt sich um einen geschichtsträchtigen Ort in der schönen Südpfalz, der eine über 800-jährige Geschichte vorweisen kann. Intention des Autors ist es nun aber keineswegs, eine eher trockene Darstellung der Historie vorzunehmen, sondern das traumhafte Moment derselben einzubinden in eine Gesamtdarstellung, welche Atmosphärisches mit Geschichtlichen verbindet und in die unnachahmliche Rebenlandschaft rund um Kirrweiler einbettet. Durch die Gegenüberstellung von traditionellen Versen und moderner Diktion entsteht ein spannungsgeladenes Bild voller sprachlicher Bewegung und inhaltlichem Reiz.

Über den Autor

Rüdiger Freiherr von Neubeck wurde 1947 zu Würzburg geboren und verbrachte seine Jugend ebendort. Sein Studium der Fächer Evangelische Theologie und Germanistik absolvierte der Autor in Bonn und Würzburg. Von 1973 an unterrichtete er als Gymnasiallehrer in Stuttgart, Heidenheim/Brenz und Bad Mergentheim. Im Jahre 2002 erschien sein autobiographischer Roman „Traumes Mitte“. Im Gefolge veröffentlichte Neubeck mehrere Gedichtbände. Sein Vorfahr Franz Heinrich Neubeck wirkte Anfang des 18. Jahrhunderts im südpfälzischen Weinörtchen Kirrweiler, von dem dieser lyrische Text handelt.


Pressestimmen

"In dem Buch hat er klassische Kreuzreime und moderne, freie Lyrik zum gleichen Thema jeweils gegenüber gestellt. Von Neubeck wusste genau, wie er Stimme und Wort einsetzen musste, um sie auf die Zuhörer wirken zu lassen. Bei geschlossenen Augen etwa entstanden aus den Worten Gemälde. Klassische Kunstwerke etwa bei den Kreuzreimen, eine gegenständliche Darstellung wuchs vor dem geistigen Auge, ließ die alten Zeiten aufleben [...]. Wenn von Neubeck diesen Versen dann seine modernen gegenüberstellte, verwischten sich die Visionen zu abstrakten Gemälden, zwar ebenso reizvoll, aber auch nicht so greifbar wie die alten, teils vergangenen Zeiten und Bilder."


Pressestimme zur Lesung vom Samstag den 30. Juni 2018, in: Die Rheinpfalz-Zeitung Nr. 149