Service für Selfpublisher

Werden Sie Selfpublisher bei der Edition AVRA, ohne alles selbst machen zu müssen! 


Antje Müller

Orte des Glaubens jenseits der Ortsgemeinde

Klöster und Kommunitäten als spirituelle Lernorte

Erfahrungen eines Studienurlaubs

Das religiöse Interesse ist bei vielen Menschen immer noch groß. Sie fragen nach Gott, suchen nach dem Sinn im Leben, nach Gemeinschaft, aber sie suchen dies alles immer weniger bei den Kirchen. Woran liegt das? Wie kann eine „normale“ Kirchengemeinde (Parochie) wieder zur Gemeinschaft im Glauben werden? Welche Formen von christlichem Gemeinschaftsleben existieren außerhalb der Parochie?
Pfarrerin Müller hat nach Antworten und Alternativen gesucht, Besuche in Freikirchen, klösterlichen Gemeinschaften und Kommunitäten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien gemacht und sich die Frage gestellt, was wir von diesen Gemeinschaften lernen können. Außerdem hat sie Interviews mit Ordensleuten (Mönchen, Nonnen) durchgeführt, um mehr über die Beweggründe ihres Lebensstils herauszufinden.


132 Seiten • Taschenbuch (Paperback)        

EUR 14,90  ISBN 978-3-946467-73-1


Über die Autorin

Antje Müller wurde am 19.03.1966 geboren und wuchs im schönen Ulmtal unweit von Wetzlar und Weilburg an der Lahn auf.
Die Ökumene und die Brücke zu anderen christlichen Kirchen waren ihr schon als Jugendliche ein Herzensanliegen, deshalb studierte sie nach dem Abitur – obgleich evangelische Christin – zunächst katholische Theologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Jesuiten, St. Georgien, in Frankfurt/M., inklusive zweier Freisemester in München und Brisbane/Australien. Sie schloss das Studium mit Diplom/Magister ab. Danach erwarb sie auch das Kirchliche Examen in evangelischer Theologie (Universität Heidelberg). Es folgten Vikariat und Ordination zur Pfarrerin der Ev. Kirche Hessen-Nassau (EKHN). Der vorliegende Studien- und Erfahrungsbericht ist 2018 während eines dreimonatigen Sabbaticals entstanden.